Freitag, 16.09.2022 | 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

Philipp Dittberner

SO KANN ES WEITERGEHEN TOUR 2022

STADTHALLE CLOPPENBURG

Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. (Ursprüngliche Termine: 04.10.2020/10.09.2021)

Samstag, 08.10.2022 | 16:00 Uhr (Einlass 15:00 Uhr)

Schlager & Spaß mit Andy Borg

und Die Schlagerpiloten

STADTHALLE CLOPPENBURG

Andy Borg und Die Schlagerpiloten gemeinsam auf einer Bühne.

Sonntag, 12.02.2023 | 19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr)

Stefan Gwildis - BUNT!

Live mit Piano und Streichern

STADTHALLE CLOPPENBURG

„Ich habe mir gesagt, wenn es nach all dieser Zeit wieder auf die Bühne geht, dann soll es so richtig BUNT! Werden“ so Stefan Gwildis auf die Frage, was man von ihm im neuen Jahr auf seinen Live - Konzerten zu erwarten hat. 

Dienstag, 04.04.2023 | 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

NIEDECKEN liest & singt BOB DYLAN

Piano: Mike Herting

STADTHALLE CLOPPENBURG

Ein literarisch-musikalisches Special rund um Dylan, Niedecken und BAP

Bereits seit 1992 hat es sich die Stadt Cloppenburg zur Aufgabe gemacht, kinderreiche Familien sowie Alleinerziehende durch den Cloppenburger Familienpass zu fördern. Die Anspruchsberechtigungen können im Bürgeramt der Stadt Cloppenburg erfragt werden (Tel.: 04471/185-104).

Auch Eintrittskarten für Veranstaltungen in der Stadthalle Cloppenburg fallen in diese Förderung. Es wird eine Ermäßigung von 50 %, höchstens jedoch 12,00 €/pro Karte gewährt.

Tickets mit dem Cloppenburger Familienpass können nur telefonisch unter der Servicenummer 04471/92 28 28 bestellt werden. Eine Online-Bestellung ist nicht möglich. Die Eintrittskarten müssen innerhalb einer Woche bei der Vorverkaufsstelle in der Stadthalle gegen Vorlage des gültigen Familienpasses und eines Personalausweises abgeholt werden.

 

Zurück zur Übersicht

Mittwoch, 15.12.2021 | 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

Heilig Abend

Schauspiel von Daniel Kehlmann

STADTHALLE CLOPPENBURG

mit Jacqueline Macaulay und Wanja Mues.

Die Veranstaltung findet nach der 2-G-Regel statt: Zutritt nur für Genesene und Geimpfte. Entsprechende Nachweise sind zu erbringen.

 

BestellenFamilienpass

Daniel Kehlmanns Zwei-Personen-Stück „Heilig Abend“, das erneut in der mit dem 2. INTHEGA-Preis 2019 ausgezeichneten EURO-STUDIO-Produktion auf Tournee geht, ist spannend wie „High Noon“, hochpolitisch – und hat so gar nichts mit dem im Titel suggerierten besinnlichen Friedensfest zu tun: 24. Dezember, 22.30 Uhr. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Nur 90 Minuten hat Verhörspezialist Thomas Zeit, um von der Philosophie-Professorin Judith zu erfahren, ob sie tatsächlich, wie er vermutet, um Mitternacht einen terroristischen Anschlag verüben will. Im Nebenzimmer wird Judiths Ex-Mann und vermeintlicher Mittäter schon fast zwölf Stunden lang befragt. Ermittler Thomas versucht, die eine über die Aussagen des anderen zu überführen. Aber wo endet List, und wo beginnt unzulässige Täuschung? Oder ist das Ganze doch nur eine Übung für eines von Judiths Seminaren, wie sie behauptet? Thomas setzt alles daran, Judith aus der Reserve zu locken. Doch da hat er mit ihr kein leichtes Spiel. Im Gegenteil: Sie beginnt, ihr Gegenüber mit gezielten Fragen aus dem Konzept zu bringen. Die Situation spitzt sich zu. Und die Zeiger der Uhr rücken unerbittlich auf Mitternacht zu …

In dieser spannenden Psycho-Studie – umgesetzt von den exzellenten Schauspieler*innen Jacqueline Macaulay und Wanja Mues – spielt Daniel Kehlmann durch scharfe Figurenzeichnung und wechselnde Beziehungsdynamiken geschickt mit den Erwartungen und Ängsten der Zuschauer*innen. Er stellt Fragen, die zum Weiterdenken zwingen, weil sie nicht einfach und nicht eindeutig zu beantworten sind, die aber eine Antwort verlangen, weil wir nicht sicher sein können, dass sie nur unser Privatleben betreffen und nicht auch – mehr als uns lieb ist – das unserer Kinder.

»Daniel Kehlmann antwortet auf die Fragen der Zeit von Terror und totaler Überwachung mit einem kompakten, exzellent gebauten Thriller«, findet Susanne Zobel (NEWS, 7.2.2017).

Besetzung: EURO-STUDIO Landgraf

HEILIG ABEND: Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr

von Daniel Kehlmann

Thomas, ein Mann Wanja Mues

Judith, eine Frau Jacqueline Macaulay

Regie: Jakob Fedler

Ausstattung: Dorien Thomsen

Ort: ein Verhörzimmer

Zeit: Heilig Abend, 22.30-24.00 Uhr

Erhöhte Preise an der Abendkasse!

BestellenFamilienpass
Preiskategorien (regular/ermäßigt)




pk1
pk2
pk3
Regulär32,00 €30,00 €28,00 €
Ermäßigt---
Familienpass CLP20,00 €18,00 €16,00 €
Familienpass CLP Ermäßigt---

Bereits seit 1992 hat es sich die Stadt Cloppenburg zur Aufgabe gemacht, kinderreiche Familien sowie Alleinerziehende durch den Cloppenburger Familienpass zu fördern. Die Anspruchsberechtigungen können im Bürgeramt der Stadt Cloppenburg erfragt werden (Tel.: 04471/185-104).

Auch Eintrittskarten für Veranstaltungen in der Stadthalle Cloppenburg fallen in diese Förderung. Es wird eine Ermäßigung von 50 %, höchstens jedoch 12,00 €/pro Karte gewährt.

Tickets mit dem Cloppenburger Familienpass können nur telefonisch unter der Servicenummer 04471/92 28 28 bestellt werden. Eine Online-Bestellung ist nicht möglich. Die Eintrittskarten müssen innerhalb einer Woche bei der Vorverkaufsstelle in der Stadthalle gegen Vorlage des gültigen Familienpasses und eines Personalausweises abgeholt werden.

 

Öffnungszeiten - Sommer

Im Moment ist unsere Vorverkaufsstelle im Eingangsbereich der Stadthalle nicht besetzt.

Sie können Eintrittskarten:
montags von 11.00 - 13.00 Uhr
donnerstags von 15.00 - 17.00 Uhr
in der Verwaltung der Stadthalle erwerben.

Telefonisch erreichen Sie uns unter der Nummer 04471/92 28 0.

Sie können Ihre Karten aber auch direkt hier im Internet bestellen.

Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit unsere Eintrittskarten bei der Buchhandlung Terwelp (Lange Straße 8, 49661 Cloppenburg) zu kaufen. Eine telefonische Reservierung ist dort aber nicht möglich.

Ihre Stadthalle Cloppenburg
Details

Unsere Bankverbindung:

Landessparkasse zu Oldenburg

IBAN: DE66 2805 0100 0080 4040 07
SWIFT-BIC: SLZODE22
Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Preiskategorien, Ermäßigungen etc.
Details